Umfrage zur Verbesserung des Service Angebots im Quartier gestartet

Umfrage zur aktuellen Dienstleistungssituation und den neuen Anforderungen rund um das Thema „Wohnen und Leben im Alter“ gestartet:

Von medizinisch-pflegerischen Dienstleistern über Handwerker, Ehrenamtsträger, sozialräumliche Akteure bis hin zu Vertretern der Wohnungswirtschaft sind alle beteiligten Gruppen gefragt, die sich in der Mannheimer Neckarstadt-West engagieren oder dies in Zukunft beabsichtigen!

Viele Menschen möchten gerne auch im Alter in ihren eigenen vier Wänden bleiben. Hierzu sind sie neben dem barrierefreien Wohnen auf vielfältige und individuell angepasste Dienstleistungen angewiesen. Das passende Angebot zu finden oder sogar mehrere Dienstleister gleichzeitig zu koordinieren, stellt die Betroffenen und Angehörigen jedoch vor große Herausforderungen.

 

Daher werden im Projekt SINQ die digitale Vernetzung und der Informationsaustausch gefördert. Durch die digitale Verarbeitung der Bedarfe und Bedürfnisse der Klienten verbunden mit einem Dienste-Marktplatz finden Angebot und Nachfrage passender und schneller zusammen. Hierdurch schließt sich nicht nur die bestehende Informations- und Dienstleistungslücke, sondern speziell kleinen und mittleren Unternehmen ist es möglich, ihre Produkte und Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern und zeitnah auf sich verändernde Anforderungen zu reagieren.

 

Für eine optimale Umsetzung des Vorhabens führen derzeit das Universitätsklinikum Mannheim, das Quartiermanagement Neckarstadt-West und das Institut für Technik der Betriebsführung eine Befragung durch. Hierbei werden die verschiedenen Dienstleister bezüglich ihres Arbeitsumfeldes und Leistungsspektrums bezogen auf ältere Menschen mit Betreuungs- und Pflegebedarf, ihren Erfahrungen sowie ihren Erwartungen und Wünschen an ein gemeinsam entstehendes Netzwerk befragt.

 

Bei Interesse am Projekt mitzuwirken, erfolgt die Kurzbefragung über einen Onlinelink, telefonisch oder direkt vor Ort durch persönlichen Kontakt.

 

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, machen Sie doch gleich mit. Unter dem folgenden Link erreichen Sie unsere Kurzbefragung online:

http://sinq-limes.quartiermanagement.org/index.php/639351?token=itb&lang=de

 

Gerne können Sie uns bei Interesse auch persönlich kontaktieren!

 

Ansprechpartner/in für das Handwerk:

Judith Schliephake

Tel: 0721-93103-37

Mail: schliephake@itb.de

 

Ansprechpartner/in für medizinisch-pflegerische Dienstleister:

Irina Peil

Tel: 0621-383-3853

Mail: irina.peil@umm.de

 

Ansprechpartner/in für sozialraumbezogene Akteure in der Neckarstadt-West:

Gabriel Höfle

Tel: 0621-370953-55

Mail: sinq@neckarstadt-west.de

 

 

Für mehr Informationen zum Projekt bieten wir unsere Informationsbroschüre für Interessierte und Wissenschaft zum Lesen und Downloaden an.

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.