nubedian (Unterauftrag)

Die nubedian GmbH (www.nubedian.de) ist ein innovatives Software- und Dienstleistungsunternehmen, welches 2011 als Spin-Off des FZI Forschungszentrum Informatik (www.fzi.de) gegründet wurde.

Die nubedian GmbH entwickelt Apps und Web-basierte Softwarelösungen für das Sozial- und Gesundheitswesen, welche mit begleitenden Dienstleistungen wie Anpassungen, Schulungen, Konfiguration, Wartung und Integration in bestehende IT-Landschaften vertrieben werden. Der Fokus der Lösungen liegt dabei auf Prozessunterstützung, Dokumentation und Auswertung, wodurch Effizienz, Transparenz und Prozesstreue gesteigert werden. Der modulare Aufbau der Software führt zu einer anwenderfreundlichen Bedienung und ermöglicht eine kundenspezifische Einschränkung und Anpassung bestimmter Funktionen. Basierend auf einer flexiblen und offenen Softwareplattform entwickelt nubedian speziell angepasste Branchenlösungen für verschiedene Bereiche des Sozial- und Gesundheitswesens. Marktsemente sind dabei ambulante Beratungsstellen, Akutkrankenhäuser, Reha-Kliniken, Versorgungsnetzwerke, Einrichtungen des Betreuten Wohnens, Pflegenetzwerke.

Das Web-Konzept und der modulare Aufbau fördern dabei die sektorenübergreifende Zusammenarbeit aller am Versorgungsprozess eines Patienten beteiligter Stakeholder und unterstützen so integrierte Versorgungsstrukturen. Es bietet verschiedenen Benutzergruppen, welche an der Versorgung der Patienten unmittelbar beteiligt sind, die Möglichkeit auf eine gemeinsame Datenbasis zuzugreifen. Die Softwarelösungen der nubedian bedienen Standardschnittstellen im Gesundheitswesen (z.B. HL7 https://www.hl7.org/ ).

Nubedian ist an verschiedenen nationalen Forschungsprojekten im Kontext IT-Unterstützung in Pflege und Gesundheitswesen beteiligt (https://nubedian.de/forschung), darunter die CoCare (Erweiterte koordinierte ärztliche Pflegeheimversorgung, GBA, http://www.kvbawue.de/ueber-uns/kooperationen/cocare/ ), KommmiT (Kommunikation mit intelligenter Technik, BMBF, http://www.kommmit.info/ ) und situCare (Situative Unterstützung und Krisenintervention in der Pflege, BMBF, https://www.situcare.de/ ) beteiligt.