Institut für Technik der Betriebsführung (itb)

Die Gründungsidee des Instituts für Technik der Betriebsführung (itb) aus dem Jahr 1919, die Produktivität im Handwerk zu steigern, ist grundlegendes Motiv der Forschungsaktivitäten. Als eine von fünf Forschungseinrichtungen des Deutschen Handwerksinstituts e. V. (DHI) leistet es wissenschaftlich fundierte, anwendungsbezogene Forschung zur Unternehmensführung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), vor allem für die rund 1 Mio. Handwerksbetriebe.

Als Spezialist für die Unternehmensführung im Handwerk ist das itb fester Bestandteil des Forschungs- und Transferverbundes und arbeitet in einem interdisziplinären Team mit Partnern aus Handwerk, Politik, Praxis und Forschung fachübergreifend, offen und zielorientiert zusammen.

Handlungsbedarf und Potenziale werden identifiziert und innovative Strategien und Konzepte zur Bewältigung neuer Anforderungen entwickelt. Das Institut bringt insbesondere seine langjährigen Kompetenzen in der Dienstleistungsforschung, dem Innovations- und Wissenstransfer und dem Aufbau von wissensintensiven Netzwerken ein und wird den Transfer der gewonnenen Erkenntnisse vorantreiben. Durch die Vermittlung von Kompetenzen in der Unternehmensführung unterstützt das Institut die zukunftsfähige Gestaltung von Unternehmen und Organisationen.

Weitere Informationen finden Sie hier.